• katze2
  • hund1
  • katze1
  • pferd
  • hund2

Akupunktur

chinesische MedizinakupAkupunktur bei Tieren

Wie beim Menschen wird auch beim Tier die ursprünglich aus China stammende Akupunktur seit Jahrtausenden erfolgreich eingesetzt. Diese nebenwirkungsarme Behandlungsform bedient sich des Phänomens, dass der Körper von Energieleitbahnen durchlaufen wird, die einen Einfluss auf das natürliche Gleichgewicht aller Funktionen im Organismus haben.

Bei einer Störung des Stromes durch Behinderung oder Stau bzw. Mangel oder Leere an Energie geraten die Organtätigkeiten ins Ungleichgewicht und Krankheiten können entstehen. Die Akupunktur versucht diese Störungen auszugleichen, damit der Körper seine Harmonie wiedergewinnen kann und damit ein reibungsloser Ablauf der Stoffwechselvorgänge gewährleistet wird.

Das Behandlungsspektrum erstreckt sich über ein weites Feld von Einsatzgebieten

  • Kardiovaskuläre Erkrankungen
  • Respiratorische Erkrankungen
  • Gastrointestinale Erkrankungen
  • Lebererkrankungen
  • Infektionserkrankungen
  • Endokrin bedingte Erkrankungen
  • Hämatologische und immunologische Erkrankungen
  • Tumorerkrankungen (adjuvant!)
  • Urologische Erkrankungen
  • Erkrankungen der Reproduktionsorgane
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Neurologische Erkrankungen
  • Verhaltensstörungen (Angststörungen, Hyperaktivität etc.)
  • Hauterkrankungen
  • Ohrenerkrankungen
  • Augenerkrankungen

Viele dieser Erkrankungen können in Kombination mit anderen Naturheilverfahren, z. B. Pflanzenheilkunde und biologischer Tiermedizin positiv beeinflusst werden.

Laserakupunktur: “Heilen mit Licht”

laserDie Laserakupunktur wird in der Tiermedizin noch viel zu wenig eingesetzt. Gerade bei empfindlichen Tieren ist der Laser der Akupunkturnadel vorzuziehen. Auch in der Wundbehandlung hat sich der Laser vielfach bewährt.

Was ist ein Laser?

Der Strahl des Lasers besteht aus einer einzigen Wellenlänge mit einer sehr hohen Energiedichte. Er ist somit in der Lage, hohe Energien auf einen Punkt zu konzentrieren. Unser Laser ist nicht mit einem Chirurgie-Laser zu vergleichen.

Der MKW-Laser, den wir in unserer Naturheilpraxis verwenden arbeitet vollkommen schmerzfrei.

Wann wird der Laser eingesetzt?

In unserer Praxis wird der Laser hauptsächlich eingesetzt bei:

  • Lokaler Akupunktur anstelle des Einsatzes von Nadeln. Daraus ergibt sich der Vorteil, dass auch Hunde und Katzen akupunktiert werden können, die sich nicht mit Akupunkturnadeln behandeln lassen.
  • Wundbehandlungen